Unser KWP Support-Team

 

kwp-bnWin.net – Software für Ihr Handwerk 

Unsere Software „kwp-bnWin.net“ ist ein modular aufgebautes Softwarepaket. Alle Programmteile sind einzeln, unabhängig voneinander einsetzbar und können je nach Bedarf miteinander kombiniert werden. So können unsere Anwender den Leistungsumfang der Software genau auf ihre betrieblichen Anforderungen abstimmen. Selbstverständlich können Module jederzeit ergänzt werden. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass auch wachsende und veränderte Anforderungen mit der selben Software abgedeckt werden können.

Eine faire Lösung. Denn Sie bezahlen nur die Module, die Sie auch tatsächlich nutzen! Über die Rubriken kwp-bnWin.net und Übersicht Add-On´s finden Sie detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Modulen und Funktionsbereichen.

Imagebroschüre

Mobiles Arbeiten – Mobiler Monteur und Handwerkersoftware kwp-bnWin.net

 

Die EDV gestützte Büroorganisation ist aus keinem Handwerksbetrieb mehr wegzudenken. Jedes Unternehmen ist mit unterschiedlichen Softwarewerkzeugen ausgestattet und organisiert sich mehr oder weniger darüber.
Das große Problem dabei ist jedoch eine einheitliche, durchgängige, jederzeit und überall erreichbare Datenplattform zu finden, mit der nicht nur das Büro-Team sondern auch Bauleiter, Monteure, ja sogar Aussendienst-Mitarbeiter gemeinsam mit Kunden-, Projekt- und Auftragsinformationen arbeiten. Also ein einheitlicher Datenfluss, abgestimmt auf den jeweiligen Arbeitsprozess mit dem richtigen Werkzeug für den entsprechenden Anwender. Damit entfällt aufwendige und fehleranfällige Doppel-, ja oftmals sogar Mehrfach-Datenbearbeitung.
Durch die Durchgängigkeit der Prozesse gehören nervenaufreibende Rückfragen und Missverständnisse zwischen Büro und Baustelle der Vergangenheit an. Der Medienbruch EDV – Papier – EDV wird eliminiert.

Bereits mehrere Hundert SHK-Betriebe nutzen mit dem Mobilen Büro und dem mobilen Monteur ihre vorhandenen Ressourcen optimal aus.
Die Monteure werden mit ihren „Tough-Books“ oder anderer empfohlener Hardware, einer UMTS-Datenkarte und der exakt auf den Anforderungen und Bedienung zugeschnitten KWP-Softwaremodul zum „Mobilen Monteur“.
Der Chef, die Meister im Büro oder auch Vertriebsmitarbeiter haben Ihr Büro in der Westentasche. Über das KWP-App haben sie ebenfalls Zugriff von unterwegs über Ihr Smartphone. Egal ob Apple, Android oder Windows Phone. Das mobile Büro läuft auf jedem internetfähigen Endgerät.

So arbeiten alle Teamplayer im SHK-Betrieb mit einer einheitlichen Datenbasis. Von unterwegs beim Kunden delegiert der Chef per IPhone eine Aufgabe direkt ans Büro. Dort wird mit genau diesen Daten weitergearbeitet und ein Auftrag erstellt. Der Monteur erhält eine Benachrichtigung per SMS oder eMail. Über seinen „mobilen Monteur“ bearbeitet er den Auftrag. Dabei hat auch er Zugriff auf alle relevanten Daten wie letzte Einsätze, Technische Dokumentationen oder Bestandsunterlagen. Seine Arbeit dokumentiert der Monteur mit den entsprechenden Artikeln, seiner Arbeitszeit, Bildern oder Checklisten. Um die Lagerwirtschaft und den Monteur-Arbeitszeit-Wochenbericht kümmert sich die Software automatisch im Hintergrund.

Während und nach den ausgeführten Arbeiten hält das System den Disponenten im Büro per Status-Meldungen auf dem Laufenden. Die Rechnung, Dokumentation und die Zeiterfassung stehen im Büro ohne Medienbruch zur Verfügung.

Auch der Chef hat unterwegs den Überblick über den aktuellen Auftragsstand. Auf Knopfdruck kann er am IPad den elektronisch unterschriebenen Montageauftrag oder auch die Rechnung einsehen. „Wer seine Monteure immer noch mit „Steintafel und Meißel“ zum Kunden schickt, braucht sich nicht über mangelnde Dokumentation der Aufträge zu wundern.“
Gute, solide handwerkliche Arbeit alleine reichen nicht mehr aus, um am Markt erfolgreich zu sein. „Wer schreibt, der bleibt!“ wird oft gewitzelt. Im Bezug auf eine lückenlose Auftragsdokumentation gilt dies mehr denn je.
Mit der Umsetzung unseres Online-Konzeptes werden Handwerker, egal welcher Größe, effektiver und erfolgreicher. Jedes Mitglied im Team wird im EDV-Prozess integriert. Für viele Monteure bedeutet dies eine Wertschätzung und zusätzliche Motivation. Das Auftreten beim Kunden wird professioneller. Der Kunde merkt, dass dieser Betrieb sein Handwerk versteht!
Ganz nebenbei werden die unproduktiven Büro-Arbeiten zur Rechnungsvorbereitung in der abrechenbaren, produktiven Arbeitszeit direkt beim Kunden erledigt. Medienbrüche werden eliminiert, was die „Reibungsverluste“ stark reduziert. Die Kombination der KWP Software-Module macht TEAM-WORK im Handwerk ohne Medienbruch möglich. Sie spart Zeit, erzeugt Transparenz und schafft somit Freiräume für alle Beteiligten.

 

Flyer Mobiler Monteur

Neu im stressigen Büro-Alltag:

EDi – Büroautomation aus dem Hause KWP

 

Im hochwertigen Eigenheim hat die Gebäudeautomation längst Einzug gehalten. Abends schließen sich die Garagentore und Rollläden automatisch. Die Heizungsanlage informiert den Besitzer über eine SMS bei Störungen oder wenn der Brennstoff droht, zur Neige zu gehen. Verlassen Sie Ihr Haus, schaltet sich automatisch das Licht ab. Mit dieser Technik lässt sich bereits heute schon Energie sparen und der Wohnkomfort deutlich steigern. Die Technik „kümmert“ sich um Ihr Eigenheim und nimmt dem Hausbesitzer einiges an Arbeit ab. Genau diese Technik hat auch die KWP-Entwickler inspiriert. Die Landshuter Softwareschmiede hat die Büroautomation in der führenden Handwerkersoftware „kwp-bnWin.net“ integriert. Herzstück der Technik ist EDi – der KWP-Ereignisdienst.

 

 

EDi erinnert, informiert oder warnt bei vordefinierten Ereignissen im täglichen Büro-Alltag. Dabei ist EDi ein hundertprozentiger Teamplayer. Denn er greift dem kompletten Büro-Team unter die Arme und übernimmt Routineaufgaben zuverlässig. Und so funktioniert er: Zentral werden in der Handwerkersoftware „kwp-bnWin.net“ im Modul Aktivitäten-Management Ereignisse und Aktionen definiert. So werden Unternehmensprozesse standardisiert und die notwendigen Workflows hinterlegt. Dabei dient die Handwerkersoftware als zentrale Plattform, um alle Daten zu managen. Über „kwp-bnWin.net“ laufen bereits Kundendaten, Aufträge, Materialbestände, Bestellungen, Arbeitszeiten, etc. Auf dieser zentralen Datenplattform beruht EDi. Ihm entgeht nichts.

Nehmen wir die Einstellung eines neuen Mitarbeiters als Beispiel. EDi erkennt dieses Ereignis und reagiert prompt mit einer Information an alle Kollegen, einer Aufgabe für den Lageristen die Arbeitsmittel vorzubereiten, stellt für das Lohnbüro beim Steuerberater den DATEV-Personalfragebogen bereit und der Sicherheitsbeauftragte im Unternehmen wird angehalten, die notwendigen Unterweisungen durchzuführen. Beim Stellen einer Schlussrechnung reagiert EDi genauso schnell und delegiert z. B. eine Aufgabe an den Lageristen, die Baustelle auf Rücklieferungen oder ausgegebene Geräte zu prüfen. Der Projektverantwortliche erhält ebenfalls diese Info, um nicht zu vergessen, dem Kunden einen Wartungsvertrag anzubieten oder die Teamassistentin bekommt die Aufgabe, den „Referenz-Fragebogen“ zum Abfragen der Zufriedenheit zu verschicken.

EDi ist ein kostenloser Zusatz im KWP-Modul Aktivitäten-Management. Ohne Installations- und Einrichtungsaufwand ist er mit knapp 20 Standard-Ereignissen ausgestattet. Damit kann jeder Anwenderbetrieb bereits selbst Grundprozesse wie das Nachtelefonieren eines Angebots, das Auslösen einer Checkliste bei der Neueinstellung eines Mitarbeiters oder auch die Information über einen neuen Auftragseingang oder den Druck einer Schlussrechnung einrichten. Wenn die kostenlosen Standards nicht mehr reichen, kann EDi auch individuell angepasst bzw. erweitert werden. Sie beauftragen kostenpflichtig einen KWP-Organisationsberater und erstellen dann gemeinsam mit ihm Ihre individuellen Szenarien und Ereignisse, auf die Ihr EDi reagieren kann.

So spart Ihnen EDi Zeit. Denn die Zeit ist zu wertvoll, um darüber nachzudenken was nicht vergessen werden darf. Zum Beispiel die monatlichen betriebswirtschaftlichen Auswertungen oder das Nachhaken bei einem Angebot. Der KWP EDi hält den Kopf frei für Wichtiges! Mit den Routine-Aufgaben brauchen Sie sich nicht mehr zu beschäftigen. EDi organisiert dies für Sie und informiert Sie zur richtigen Zeit über anstehende ToDo’s. Ihre Abläufe im ganzen Team werden damit transparenter und effizienter. Die Aufgaben werden klar strukturiert. Auch bei Ausfall eines Team-Mitglieds können seine Routine-Tätigkeiten schnell umorganisiert werden. Es wird fortan nichts mehr vergessen. Die Qualität und Zuverlässigkeit Ihrem Kunden gegenüber können Sie auf diesem Weg maßgeblich erhöhen.

 

Hier können Sie sich den offiziellen EDi Flyer ansehen

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie das folgende Formular, um ein Angebot zum Thema EDi anzufordern. Selbstverständlich können Sie auch eine Rückrufbitte mit übermitteln.